BVB gegen Bremen

3. Spieltag

2:3

0 Punkte

Nach einer Saison Pause geht es wieder gegen Werder Bremen. Vor vollem Hause( wenn bis dahin alle schon im Stadion waren,da ja der Dortmunder Bahnhof gesperrt war)machten die Nordlichter schon von dem Anpfiff einen großen Fehler und zogen sich dadurch den Unmut des Borussen-Anhangs auf sich. Der Bremer Kapitän wählte die „falsche“ Seite,so dass unsere Jungs nicht wie gewohnt in der 2.Hälfte auf die Süd spielen konnten.

Die ersten 5- 10 Minuten war es guter und vielversprechender Spielbeginn unserer Borussia , dann musste Dahoud verletzungsbedingt ausgewechselt werden und danach war das Spiel irgendwie zerfahren.
Es kam zu vielen Abspielfehlern und Fouls auf beiden Seiten, Bremen kam viel besser ins Spiel und hätte mehr Chancen. In der 93.Spielminute glänzte Kobel bei einem Freistoß von Bremen. Werder machte bis dahin das Spiel, als völlig unverhofft in der 45+2 Julian Brand das Tor für unsere Borussia machte.
Bremen machte uns nach dem Wiederanpfiff gleich wieder das Leben schwer. Wir kamen zwar zu Chancen, aber so richtig rund lief es nicht.

In der 62. Spielminute 3fach Auswechslung bei unserer Borussia

Borussia kam dann etwas besser ins Spiel und mit einem Hammerschuss machte in der 77.Spielminute das 2:0 für unseren BVB.

In der 82.Spielminute dann die nächste Auswechslung

89. Spielminute hundsdreckverreckt der Anschlusstreffer von Bremen nach einem Durcheinander im Strafraum. Wir bettelten wieder um ein Gegentor.

Nachspielzeit 92.Spielminute Ausgleich 2:2, 95. Spielminute 2:3……. ohne Worte, sich eine 2:0 Führung nehmen zu lassen.

Tja,so ist es,wenn man das Fußballspielen aufhört nach einer 2:0 Führung. Werder wollte den Sieg mehr…..isso..!!!

So,noch was in eigener Sache, Hallooooo ……ihr Haubentaucher Rhöngeier….. da lässt man schon so viele von euch in den Tempel und kein einziges Bild kam von euch….. schämt euch…… das hat ein Nachspiel. 😜

In diesem Sinne, schönes Wochenende noch.

SGG Katri

Ja schau an, da ham die Haubentaucher doch ä bissl schiss vom angedrohtem Nachspiel bekommen……. schwubs kamen ein paar Bildchen. Danke Herr Vorstand Alex 😜👍👏😂

Uiiiiii….da hat sich noch ein Haubentaucher mit Bildchen gemeldet…. Dankeschön Silvio…. hast auch Muffesausen bekommen von meiner Ansage…😂😂😂😂😂👌👏👏👏👏👏

BUSFAHRT

Endlich ist es soweit, nach zwei Jahren dürfen/können wir wieder eine Rhöngeier-Busfahrt organisieren und durchführen. Am 17.September 2022 ist es soweit!!

Wir haben zwar nicht die komplette Anzahl der gewünschten Tickets vom BVB zugeteilt bekommen, aber zumindest so viele, dass ein Bus organisiert werden kann.

Was aber noch viel erfreulicher ist, wir machen die 🚍 Fahrt gegen Herne West……🤑. Wer weiß wie denkwürdig dieser „Betriebsausflug“ werden kann, vielleicht geben die Blauen ja nur ein kurzes Gastspiel in der 1. Liga. 😉😀😜

Wir hoffen,dass alle reisewilligen Rhöngeier mitfahren können und freuen uns auf euch. Ums leibliche Wohl wird sich natürlich auch wieder gekümmert .👍

In diesem Sinne,

SGG Katri und ihre Männer aus der Vorstandschaft

SC Freiburg gegen BVB 09

2.Spieltag

1 : 3

3 Punkte

Zum ersten Auswärtsspiel der Saison gings nach Freiburg.

Es war von Anfang an ein munteres rauf und runter, hin und her, rüber und nüber, rechts nach links und links nach rechts.

Freiburg zeigte gleich wo der Hammer hängt und unsere Jungs hatten viel zu tun. Beide Mannschaften hatten ihre Chancen, der SC ein bisschen die Besseren. In der 35. Spielminute dann das Tor für Freiburg. Der SC machte danach munter weiter, unsere Jungs waren irgendwie total von der Rolle und kamen kaum noch aus dem eigenen 16ner bis zur Halbzeit heraus.

Es war eine sehr ansprechende 1.Halbzeit von beiden Mannschaften, die aber Freiburg für sich bis dahin beendete.

Unsere Borussia kam ganz gut aus der Kabine machte eine zeitlang das Spiel und hatte eine große Chance durch Dahoud. Dann übernahm der SC wieder das Zepter und hatte seine Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden. Dortmund wechselte in der 2.Hälfte aus und verstärkte die Seiten und die Offensive.

In der 76. Spielminute dann ein Schuss von Bynoe-Gittens aus gut 30 Metern….. Toooooor für unsere Borussia. Der Freiburger Tormann klatschte den Ball nach hinten ab ins eigene Tor.

Die Jungs machten weiter und zeigten Kampfgeist. In der 82.Spielminute dann ein super Spielzug und Toooooor durch Moukoko zum 1:2.

Das Spiel ging rasant weiter und was soll ich sagen Wolf machte auch noch eine Bude.

Es war ein super Freitags-Spiel, beide Mannschaften gaben ihr Bestes und Freiburg hätte eigentlich einen Punkt verdient gehabt. Unser Trainer hatte ein glückliches Händchen mit seinen Auswechslungen.

In diesem Sinne, schönes Wochenende.

SGG Katri

Geburtstagsgrüße

Wir gratulieren unserer unterfränkischen Vereinslegende Siggi Held zum 80.ten Geburtstag.

Foto wurde aufgenommen an der Feier zum 20. Fanclub-Jubiläum 2015.

SGG Katri

BVB 09 gegen Leverkusen

1.Spieltag

1: 0

3 Punkte

Vor dem Bundesligaauftakt gegen Leverkusen ehrte der BVB 18 Fanclubs für ihr 25 jähriges Bestehen. Nachdem auf Grund von Corona in den letzten zwei Jahren keine Ehrungen möglich waren, freute es uns um so mehr, diesmal mit dabei gewesen zu sein.

Wir bekamen eine Urkunde, ein Trikot und einen Gutschein durch die Verantwortlichen der Geschäftsstelle überreicht.

Organisiert durch die Fanbeauftragten durften wir auf den heiligen Rasen vor der Südtribüne. Im Gänzemarsch und in Begleitung von Teddy de Beer und den Fanbeauftragten ging es dort hin. Hier durften dann auch schon die erste Bildchen geschossen werden. Teddy wurde sofort dafür in Beschlag genommen…… und ertrug es in seiner charmanten Art sehr geduldig.

Fußball wurde danach auch noch gespielt, es war für das 1. Spiel schon ganz gut……aber da muss noch viel mehr kommen. Die „Besucher“ im Tempel waren gut drauf und machten ordentlich Stimmung.

Mich erreichte dann heute morgen auf der Heimfahrt von Dortmund eine WhatsApp Nachricht, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Welch ein körperlicher Einsatz von unserem Rhöngeier Jens geleistet wurde, um rechtzeitig zum Spiel zu kommen.

Hier die Nachricht vom Rhöngeier Simon D.

Nachdem sich kurzfristig eine Reisegruppe von mir, Jens Sch. und jeweils einem Kumpel gebildet hat um zum ersten Heimspiel aufzubrechen, entwickelt sich aus der Besatzung eine feucht fröhliche Hinfahrt mit zahlreichen Pinkelpausen und einem komplett getrunken Kasten Wirts Madl Hell. Gerüchten zu folgen ist an einer Roten Ampel am Mittelstreifen der B1 das geschätzte Rhöngeier Mitglied Jens ohne Vorwarnung ausgestiegen um erneut Wasser zu lassen. Dumm nur, dass die Ampel relativ zügig grün wurde und das Auto ohne ihn zum Parkplatz in der Nähe der Eintracht rollte. Der sichtlich geschockte Jens zögerte aber nicht lange und joggte die restlichen 6km zur Eintracht, wo wir uns wieder getroffen haben. Zur Aussöhnung bekam er dann ein leckeres Dortmunder Kronen vom Fahrer spendiert. Sichtlich gut gelaunt wurden dann die drei Punkte eingefahren 😎

Vielen Dank Simon für die WhatsApp und Bilder.

In diesem Sinne, schönen Sonntag noch.

SGG Katri

DFB POKAL 1.Runde

TSV 1860 München gegen BVB 09

0 : 3

Endlich ging es wieder los, Freitag – Flutlicht – Fußball…… !🖤💛

Das 1. Pflichtspiel der Saison im schönen Grünwalder Stadion.

8. Spielminute, ein Billard-Tor von Malen.

Die Jungs erarbeiteten sich mehrere Torchancen und waren eindeutig die bessere Mannschaft.

31. Spielminute, Bellingham mit dem 0:2 für unseren BVB.

35. Spielminute Toooooor durch Adeyemi.

Unsere Jungs machten bei Wiederanpfiff so weiter wie sie aufgehört hatten.

Hummels kam für Süle zu Beginn der 2.Hälfte.

In der 65. Spielminute hatte Malen Feierabend und der junge Bynoe- Gittens kam ins Spiel.

75.Spielminute Wolf kam für Meunier und Hazard für Adeyemi.

82.Spielminute Emre kam für Dahoud.

Torchancen gab es noch einige, aber es blieb beim 0:3.

Alles in allem ein gutes Spiel unserer Mannschaft.

In diesem Sinne, schönes Wochenende und bis nächste Woche zum 1.Heimspiel der neuen Saison.

SGG Katri

BVB 09 gegen Hertha BSC

34.Spieltag

2 : 1

3 Punkte

Zum letzten Spieltag der Saison, wurde auch das ein oder andere Tränchen vergossen. Zahlreiche Spieler und zwei ganz besondere BVBler wurden verabschiedet.

Danke Jungs für ALLES. 🖤💛

Axel Witsel, Roman Bürki, Marvin Hitz,Reinier Jesus, Marin Pongracic,Dan-Axel Zagadou und Erling Haaland.

Besonders hervorzuheben sind Schmelle und Susi…… zwei echte Dortmunder Jungs…….. Danke für eure Treue zum Verein. 🖤💛

DANKE Schmelle für 17 Jahre, DANKE Michael Susi Zorc für 44 Jahre.

So liefen unsere Jungs heute auf.

Zahlreich Rhöngeier waren heute im Tempel und versorgten uns mit Bildern. Vielen Dank ihr Haubentaucher.

Fußball wurde auch gespielt……, 18. Spielminute….. Elfmeter für Hertha 0:1.

Unser Mannschaft hat wie so oft mehr Ballbesitz, bringt aber nix zam.

Nach Wiederanpfiff lief es dann besser, Elfmeter für unseren BVB- Haaland verwandelt. 1:1.

Einwechslung Y.M. erster Ballkontakt – Toooooor für unsere Jungs. 2:1.

Versöhnlicher Saisonabschluss…… lassen wir uns überraschen was nach der Sommerpause auf uns zu kommt.

In diesem Sinne, schönes Wochenende noch und bis bald in diesem Theater.

SGG Katri

Fürth gegen BVB 09

33.Spieltag

1:3

3 Punkte

Kommt unser BVB schon mal in die Nähe unserer Heimat, dann ließen es sich zahlreiche Rhöngeier nicht nehmen und fuhren zum Spiel. Mit der Bahn und mit dem Auto reisten wir an um unsere Jungs zu unterstützen.

Es war kein besonders gutes Spiel, aber 3 Punkte und Vizeweltmeister.

Wieder daheim,ließen wir den Spieltag gebührend ausklingen.

Leider muss ich auch berichten, dass mir /uns so etwas wie heute in all den Jahren, in denen wir zu Spielen unserer Borussia gehen noch nicht passiert ist. Wir hatten die teuren Sitzplätze neben der Stehtribüne im unteren Bereich. Wir und viele andere Borussia Fans mit Kindern wurden angepöpelt, verbal bedroht, beschimpft und mit Getränken bechüttet. Man vorderte uns auf zu verschwinden, wenn wir nicht die Fäuste heben usw. . Ich persönlich bekam 3x eine riesen Fahnenstange auf den Kopf gedonnert und die Fahne ständig ins Gesicht und in die Augen gepeischt – vom Spiel habe ich fast nichts gesehen- auf die Bitte doch etwas aufzupassen, da mir mein Schädel schon brummte,wurde ich wieder nur angeschnautzt. So eine Aggression gegen Gleichgesinnte habe ich noch nicht erlebt.Wenn zwischen den Tribünen nicht 1,50 m Abstand gewesen wäre, wäre es mit Sicherheit auch zu körperlichen Übergriffe gekommen.

Schade,sehr schade und vorallem beschämend, dass man sich so von den sogenannte WAHREN BORUSSEN behandeln lassen muss.

In diesem Sinne, schönen Sonntag und Muttertag noch.

SGG Katri

BVB 09 gegen Bochum

32. Spieltag

3 : 4

0 Punkte

Holla die Waldfee 3.Spielminute Tor für Bochum, 6. Spieminute Tor für Bochum, 18. Spielminute Elfmeter für unseren BVB………. Toooooor für Borussia.

28. Spielminute wieder Videobeweis, Elfmeter für Borussia.. Erling Haaland verwandelt sicher zum 2:2.

Es ging rauf und runter, hin und her, rüber und nüber, kreuz und quer…… unsere Jungs und auch Bochum hatten ihre Chancen.

Es ging gleich flott und munter weiter…. 62.Spielminute super Angriff unserer Jungs……. ups ….. Stolpertor von Haaland zum 3:2

Chancen wurden vergeben ohne Ende und Bochum nutzte seine Chancen einfach besser…. 80. Spielminute 3:3.

Ups 85.Spielminute …… Elfmeter für Bochum ….. 3:4

Nun ja,es hat nicht sollen sein.

Unsere Rhöngeier Haubentaucher Simon und Luca versorgten uns heute wieder einmal mit Bildern aus dem Tempel.

In diesem Sinne, schönes Wochenende noch.

SGG Katri