VFB Stuttgart gegen BVB

28. Spieltag

2 : 3

Nachdem Frankfurt gewonnen hat, wird es für unsere Borussia sehr schwer, den 4.Tabellenplatz noch zu erreichen. Trotzdem erwarten wir, dass die Mannschaft bis zum Ende der Saison kämpft und alles gibt für einen vernünftigen Abschluss dieser etwas ungewöhnlichen Coronasaison.

Beide Mannschaften fingen diese Partie flott an und unsere Jungs kamen auch gleich zu der ein oder anderen Chance. Aber wie so oft, Chancen wurden nicht verwertet, die Hintermannschaft pennte und Stuttgart netzte in der 17.Spielminute ein. Unsere Borussia steckte nicht auf und kämpfte weiter. Mit starken Magenkrämpfen bei Hummels und schlechter Laune bei mir ging es in die Halbzeit.

Anpfiff 2.Halbzeit dann ohne Mats, dafür kam Emre ins Spiel. Unsere Jungs kamen gut aus der Kabine und Bellingham machte aus dem Nichts in der 47. Spielminute das 1: 1. Es ging zügig weiter und Marco machte in der 52. Spielminute das 1: 2 nach einem super Spielzug. Danach hatten wir ein paar mal Glück,dass Stuttgart seine Chancen vedattelte. 77. Spielminute dann ein fataler Fehlpass von Morey,der zum 2 : 2 führte. 80. Spielminute machte er dann seinen Fehler wieder gut und leitete das 2 : 3 durch Knauff ein.

Es ging rasant weiter und beide Mannschaften hatten ihre Torchancen, es war ein zittern für beide Fanlager. Es war kaum auszuhalten, dann kam endlich in der 94. Spielminute der erlösende Schlusspfiff.

Jetzt heißt es Kräfte sammeln und am Mittwoch wieder ALLES geben.

In diesem Sinne, schönes Wochenende noch.

SHG Katri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.